Historie

Mit einer Senkerodier- und Drahtschneidemaschine legte Werkzeugmachermeister Udo Staiger 1987 den Grundstein der Formenbau Staiger GmbH.

 

Mit derzeit 30 Mitarbeitern, 1.500 qm großer Produktionsfläche, 24 Maschinen und dem Einsatz modernster Technologien, bietet die Firma Formenbau Staiger GmbH Komplettlösungen, die allen Markterfordernissen entsprechen. Maßtoleranzen von +/- einem Hundertstel Millimeter werden in der Serienfertigung problemlos umgesetzt.

 

Wir verfügen über eine eigene Konstruktionsabteilung mit 3D-Arbeitsplätzen, die durch eine komplett Vernetzung mit den Fertigungsanlagen höchste Präzision gewährleistet.

 

Durch den Einsatz von 5-Achs Bearbeitungszentren, zum Teil mit Rotationsladesystem und Palettenwechsler, können wir in vielen Bereichen automatisiert fertigen. Dadurch erreichen wir beste Ergebnisse und eine hohe Produktivität.

 

Der Bereich Messtechnik ist mit einem industriellen Computertomographen bestens aufgestellt. Es können Bauteile komplett gescannt und vermessen werden, auch an Stellen die herkömmliche Messtechnik nicht erreichen kann. Dadurch können z. B. Materialfehleranalysen auf Lunker, Poren und Risse durchgeführt werden. Durch diesen technologischen Vorsprung kann der globalen Konkurrenz standgehalten werden.

 

Als mittelständiges Unternehmen steht die Firma Formenbau Staiger GmbH seit über 25 Jahren für höchste Qualität in Konstruktion und in der Produktion von Spritz- und Druckgusswerkzeugen.

 

 

Auszubildende bekommen bei der Formenbau Staiger GmbH eine qualifizierte und anspruchsvolle Ausbildung. So werden in jedem Ausbildungsjahr ein bis zwei Ausbildungsplätze für engagierte junge Menschen, die in einem interessanten und vielseitigen Umfeld arbeiten wollen, angeboten.